Home
Aktuelles/Angebote ...
Was ist Psychotherapie?
Existenzanalyse
Supervision
Zu meiner Person
Literaturempfehlungen
Links

Martha Sulz

Psychotherapeutin - Lehrsupervisorin

Existenzanalyse

Psychotherapie

Supervision

Coaching

Lehrtherapie

Lehrsupervision

 

Barrierefreiheit in meinen Praxen? siehe unten auf dieser Seite

Krankenkassenzuschuss

Kassenplätze

 

Terminvereinbarung unter:  

0676/92 181 53

martha.sulz@existenzanalyse.org

Anfrage per email schreiben

 

 

In Krisensituationen z.B. NÖ Krisentelefon 0800202016 Mo-So 00.00-24.00

 

Mitglied der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (= GLE)

Lehrsupervisorin der GLE

 

Mitglied des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie (= ÖBVP)

Eingetragen in die SupervisorInnenliste des ÖBVP

 

 

 

 

 

 

"Die Zustimmung erst macht mich frei, öffnet, lässt mich wirksam werden, gibt Zutritt und atmenden Austausch mit der Welt. Mein 'Ja' macht mich wirklich, macht die Welt zur Wirklichkeit. [...] Zustimmung - ein 'Ja' zum Leben."

aus 'Sinnspuren' v. Alfried Längle 2000, S. 55

 

 

 

 

Existenzanalyse:

Ihr Ziel  ist es, dem Menschen zu einem erfüllten Dasein zu verhelfen,  sodass er "Ja" zu seinem Leben sagen kann. Der Mensch wird als Einheit und Ganzheit von Körper, Seele und Geist in seiner Einmaligkeit und Einzigartigkeit als Person gesehen.

Begründet wurde die Existenzanalyse von Viktor E. Frankl, im Wesentlichen weiterentwickelt durch Alfried Längle.

Meine Praxis in Laa ist quasi barrierefrei zugänglich.

Die Praxis, in der ich in Wien eingemietet bin, ist nicht barrierefrei zugänglich. Es gibt zwei Stufen zum Haustor sowie innerhalb des Hauses zum Lift 10 Stufen, über die ich Ihnen gerne helfe. Für den Lift selbst, der Sie zwei Stockwerk höher bringt (vom Halbstock über d. Mezzanin in den 1. Stock), haben wir in der Praxis einen Schlüssel. Sollte es Ihnen durch die fehlende Barrierefreiheit meiner Praxis nicht möglich sein zu mir zu kommen, statte ich Ihnen in zumutbarer Entfernung einen Hausbesuch ab, ohne dass Ihnen daraus Mehrkosten entstehen.

Seit März 2017 arbeitet in meiner Praxis Gioia (ital. für Freude), meine Therapiehündin, mit. Sie ist im Dezember 2016 geboren, also noch sehr jung und in Ausbildung. Gioia ist eine Portugiesische Wasserhündin; Ihr Fell ist allergikerfreundlich, weil es fast keine Allergene hat. Gioia hat ein sanftes und fröhliches Wesen. Sie  liebt Menschen und möchte am liebsten alle, die sie trifft, kennenlernen.