Home
Aktuelles/Angebote ...
Was ist Psychotherapie?
Existenzanalyse
Supervision
Zu meiner Person
Literaturempfehlungen
Links

Zu meiner Person:

 

Martha Sulz,

geb. 1966 in Patzmannsdorf                                                                 

 

 

 

 

1985 Umzug nach Wien, seit 2003 wieder in Patzmannsdorf im Weinviertel ansässig;

 

 

Studium und Berufstätigkeit

 

·    Lehramtsstudium der Germanistik und Philosophie, Pädagogik, Psychologie an der Universität Wien; während der Diplomarbeit pausiert; Wiederaufnahme nach dem neuen Studienplan 2004, Diplomarbeit mit dem Arbeitstitel „Tod bei Heidegger“ geplant und nicht umgesetzt, de facto Studium nicht beendet: unabgeschlossene Gestalt

·     Lehrerin in der Erwachsenenbildung (1991-2003)

·     Betreuerin von Menschen mit Lernschwierigkeiten bzw. geistiger und mehrfacher Behinderung u. aus der Psychiatrieausgliederung (1997-2012)

 

Psychotherapieausbildung 

bullet  

Psychotherapeutisches Propädeutikum

Wissenschaftl. Landesakademie f. NÖ (1993-95)

 

bullet  

Psychotherapeutisches Fachspezifikum

  Gesellschaft für Logotherapie u. Existenzanalyse (GLE) 1997-2003

Abschlussarbeit: „Trauern aus der Sicht von Verena Kast, Elisabeth Kübler-Ross sowie aus der Sicht von Viktor Frankl und Alfried Längle in der Existenzanalyse. Darstellung und Reflexion"

 

bullet   Juli 2003 Eintragung in die PsychotherapeutInnenliste des BM

 

Ausbildung zur Lehrsupervisorin

        ... der GLE von 2008 bis 2012

In freier Praxis

 

·    seit Jan. 2000 psychotherapeutische Tätigkeit in freier Praxis in 1150 Wien, Eduard Sueß-G.10 (eh. Gesellschaft f. Logotherapie u. Existenzanalyse Wien = Gründungssitz der GLE, nun Sitz der GLE-Int.); 2015 -2017 in 1180 Wien, Theresiengasse 11/16; seit Feb. 2017 in 1030 Wien, Rudolf-von-Alt-Platz 6/10

·    seit Okt. 2003 psychotherapeutische Tätigkeit in freier Praxis in 2136 Laa a. d. Thaya, Marktpl 16/2

Weitere Aktivitäten als Psychotherapeutin

·    Redaktionsmitglied der Fachzeitschrift „Existenzanalyse“ der Ges. f. Logotherapie u. Existenzanalyse International (seit 2004)

·    Mitherausgeberin von „das eigene leben. ein lesebuch zur existenzanalyse“, GLE-Verlag, Wien 2005, gemeinsam mit Dr.a Silvia Längle

·   Team- und Einzelsupervision, Coaching im Sozialbereich (in Behinderteneinrichtungen,  Pflegeheimen, Krankenhäusern, et al) seit 2000

·    Workshops, Vorträge, Seminare (im Rahmen von Tagungen der Ges. f. Logotherapie u. Existenzanalyse; in der Therme Laa; f. BeratungslehrerInnen, f. ehrenamtliche Mitarbeiterinnen eines Pflegeheimes, etc.)

·     Trauerbegleitungsgruppen

Psychotherapeutische Praktika:

Ø   Pavillon 21 im Otto-Wagner-Spital, Psychiatrische Akut- sowie Langzeitstation;

Ø   Psychologisch-Psychotherapeutische Ambulanz mit Konsiliardienst an der Pulmologischen Abt. des Otto-Wagner-Spitals mit  schwer kranken und leidenden Menschen (z. B. an Krebs, Aids, COPD)

Ø   Jugend am Werk mit geistig und mehrfach behinderten sowie zusätzlich psychisch kranken Menschen in einer Wohneinrichtung

Weiterbildung, Fortbildung, Erfahrung

Ø      Weiterbildung:

Existenzanalytisches Coaching und Teamsupervision bei Dr. Liselotte Tutsch, Dr. Karin Matuszak-Luss, Dr. Peter Gruber, Dr. Corinna Ladinig (2001-2003 bei der Ges. f. Logotherapie und Existenzanalyse = GLE)

Traumatherapieweiterbildung bei Dr. Liselotte Tutsch, Dr. Heinrich Donut, Dr. Luise Reddemann (2008-2010 bei der GLE)

Existenzanalytische Fallsupervision bei Dr. Liselotte Tutsch, Dr. Anton Nindl (2008-2011 bei der GLE)

Persönlichkeitsstörungen bei Dr. Alfried Längle und Dr. Liselotte Tutsch (seit 2011 bei der GLE)

 

Ø      Fortbildungen:

ISP (Integrale Somatische Psychologie bei 'DDr. Raja Selvam)

Persönlichkeitsstörungen (Schwerpunkt Borderline u. Narzisstische)

Schizophrene Psychosen

Zwangsstörung

Hysterie

Trauma

Sexualität u. sex. Störungen

Psychotherapie mit geistig u. mehrfach behinderten Menschen

Krisen und Krisenintervention

Trauer- und Sterbebegleitung

Systemische Familienaufstellung nach Hellinger

System. Aufstellungen nach V. v. Kibed

Existenzanalytische Märchenarbeit

Existenzanalytische Gruppentherapie

Traumarbeit

Sucht mit Schwerpunkt Alkohol

Trauma und Persönlichkeitsstörung

Ø      Erfahrung in:

Integrativer Gestalttherapie

Gesprächspsychotherapie

Logotherapie

Autogenem Training

Progressiver Muskelrelaxation

Biodynamik

psychoanalytisch orientierter Körpertherapie

schamanischen Heilritualen 

Ø     Kontakt:

Mobilnr.: 0676/92 181 53

E-mail: martha.sulz@existenzanalyse.org